Frohes Neues Jahr 2019

Konnichi wa minna!

nun ist das alte Jahr tatsächlich schon wieder vorbei. Wie ein Wimpernschlag zog es vorbei und ich möchte mich an dieser Stelle vor allem bei meinen Schülern für das vergangene Jahr bedanken.

Es hat mir wieder viel Spaß gemacht mit euch zu üben, euch zu unterrichten, aber viel mehr noch, von euch zu lernen. Ein Lehrer ist immer nur so gut und so viel Wert wie seine Schüler. Nur durch das aktive “Lernen wollen”, werden mir auch immer wieder meine eigenen blinden Flecken bewusst und ich habe die Möglichkeit daran zu arbeiten. Ich hoffe wir werden auch das Jahr 2019 wieder gemeinsam angehen! Es gibt noch so viel zu lernen.

Doch ich will an dieser Stelle auch nicht versäumen mich bei meinen Lehrern, Patrick McCarthy Hanshi und Kyoshi Olaf Krey, zu bedanken. Danke für jede Anregung, Kritik und das stete offene Ohr für alle Fragen. Mein Dank gilt auch der großen Karate– und KU-Familie. Danke für das gemeinsame Lernen, üben und Lachen und dafür das wir, unabhängig von Dogmen und Zwängen, die Kampfkunst Karate erkunden können.

In diesem Sinne, nochmal vielen Dank für 2018, oder wie der Japaner viel schöner und blumiger sagt als ich es jemals könnte:

 

旧年中は大変お世語になりました。
(Kyu nenju wa dai koi o yo-go ni narimashita.)
Das alte Jahr wurde eine große Liebesbeziehung.

本年もよろしくお願い致します。
(Hon’nen mo yoroshiku onegaiitashimasu.)
Nochmals vielen Dank für dieses Jahr.

 

明けましておめでとうございます!
Ein Frohes Neues Jahr 2019 und willkommen im Jahr des Schweins!

 

Fulda, den 01.01.2019

Mathias Schäfer, Dojo-Cho Koryukan Fulda

Menü