Kostenloses Schnuppertraining

Was ist Okinawa Karate / Koryu Uchinadi?

Die heute zu Japan gehörende Insel Okinawa gilt als Geburtsort von Karate (jap. “Leere Hand”) und Kobudo (okinawanische Waffenkampfkunst). Als Mischform aus einheimischen Ringermethoden und massiven Einflüssen durch das chinesische Kung-Fu, entwickelten sich beide Systeme dort bis zu ihren heutigen Ausprägungen. Zunächst als “Te / Di” (jap. “Hand”) bekannt, entwickelten sich über die Jahrhunderte verschiedenste Auffassungen (Stilrichtungen), welche gegen Ende des 18. Jahrhunderts unter ihren heutigen Namen (z. B. Shorin-Ryu, Goju-Ryu, usw.) bekannt wurden.

Der Stil Koryu Uchinadi (jap. “Alte Okinawa Hand) stellt die Karate-Auffassung des weltweit bekannten Karate-Historikers, Patrick McCarthy (9. Dan) dar. Ausgehend von der Kata (jap. “Form”) als Basis, betrachtet Koryu Uchinadi die unterschiedlichen Stile wieder als Ganzheit.

Mit dem Gedanken das die okinawanischen Kampfkünste in erster Linie zur Selbstverteidigung entwickelt wurden, beschäftigen wir uns mit allen hierfür notwendigen Techniken. Hierzu gehören u. a. Abwehrtechniken, Schläge, Tritte, aber auch Hebel, Würfe, Bodentechniken, sowie Nervendruckpunkte. Darüber hinaus gehört auch das Training mit verschiedenen klassischen Waffen (z. B. Bo, Sai, Kama, Tonfa) zum Studium des Koryu Uchinadi. Die Basis bilden aber immer Kihon (Grundtechniken) und Kata (Form).

Kurz gesagt: “Koryu Uchinadi ist Karate wie es ursprünglich gedacht war.

Wie bei allen klassischen Kampfkünsten heißt es auch bei uns „Körperkontrolle statt reiner Muskelkraft“, weshalb Koryu Uchinadi für alle Altersgruppen geeignet ist. Darüber hinaus nimmt auch die geistige Entwicklung der Praktizierenden einen hohen Stellenwert im Training ein. Wir praktizieren Karate-Do, den Weg der leeren Hand.

Was erwartet mich im Schnuppertraining?

Unser Schnuppertraining startet am rechts angegebenen Datum. Du hast die Möglichkeit insgesamt viermal kostenlos am Training teilzunehmen um dir selbst einen Eindruck von unserer Truppe und unserer Kampfkunst verschaffen zu können. Wir versuchen dir in diesen vier Terminen einen möglichst guten Überblick über unsere Trainingsinhalte zu geben.

Was erwartet mich generell bei euch?

Koryu Uchinadi wird nach dem japanischen Prinzip “Bun Bu Ryo Do” unterrichtet. Dies bedeutet in etwa, das Theorie genauso wichtig ist wie der körperliche Aspekt der Kampfkunst. Du wirst also neben dem sportlichen Aspekt auch einen sehr tiefen theoretischen Einblick der okinawanischen und japanischen Kampfkünste erhalten. Wir sehen Kampfkunst quasi als Studium an. Um hier nicht stehen zu bleiben, besuchen wir regelmäßig Seminare in ganz Deutschland um eine Blick über den Tellerand zu erhaschen, neue Erkenntnisse zu gewinnen und natürlich auch die Gemeinschaft zu pflegen. Wir sind ein lustiger und gut durchmischter Haufen von Männern und Frauen die viel Spaß und Passion für die Sache mitbringen. Wenn du also Lust auf einen gute Dojo-Gemeinschaft hast, bist du bei uns genau richtig!

Muss ich etwas mitbringen?

Nein. Spaß am Sport in der Gruppe und einfache Sportbekleidung reichen zunächst völlig aus. Schuhe benötigst du jedoch keine. Wir trainieren traditionell barfuß auf Matten.

Save the Date!

  • Wann: Mittwoch, 15.05.2019 I 18:30 – 20:00 Uhr
  • Wo: Dojo im Keller der BGS-Sporthalle I Daimler-Benz-Str. 9, 36039 Fulda
  • Was: Okinawa Karate I Koryu Uchinadi I Kobudo
  • Wer: Jugendliche und Erwachsene ab 14 Jahren
  • Anmeldung: training@koryukan-fulda.de
Menü