Martial ART – Episode 4 | Kaisai no Genri

Schon in den Anfängen der Modernisierung des Karate, gab es Menschen die diese Entwicklung kritisch beäugt haben. Nicht zuletzt auch, weil sich Kata – die einst als Lehrbuch und Erinnerungsstützte für die Arbeit mit dem Partner gedacht war – langsam aber sicher in eine Art Erziehungsmethode wandelte.

Einer dieser Männer war Toguchi Seikichi. Geboren im Jahr 1917 auf der Insel Okinawa, veröffentlichte er im Jahre 1998 (kurz vor seinem Tod) ein Buch mit dem Titel „Okinawan Goju Ryu II“. Hierin enthalten sind die Kaisai no Genri, die 12 Regeln der Kata-Entschlüsselung, die er einst von seinem Lehrer – dem Goju-Ryu Begründer Miyagi Chojun – überliefert bekommen hat.

Menü