Lockdown Update: Aktueller Stand und Online Training

Hallo zusammen,

seit nun mehr als einem Monat, ist unser Dojo bereits geschlossen und wir dachten, es sei an der Zeit euch mal ein kleines Update zu geben. Vielleicht seid ihr ja auch Kampfkunstinteressierte die sich auf unsere Seite verirrt haben und in der Krise nach einer möglichen Alternative zum Extrem-Couching und Spazierengehen suchen. Denn auch ihr habt sicher bemerkt, dass ihr in eurem bisherigen Leben nocht nie so häufig spazieren wart, wie in den letzten Wochen.

Aber Spaß beiseite. Stand heute ist nach wie vor ungewiss, wann wieder ein Training von Angesicht zu Angesicht möglich sein wird. Wir wissen noch nicht, wie sich die Lockerungen auf die Verbreitung des Virus auswirken und daher ist nicht mal im entferntesten abzuschätzen, wann wir wieder zu einer Art Normalität zurückkehren können. Des Weiteren vermute ich, dass gerade Sportarten mit Körperkontakt zu den letzten Dingen gehören werden, die wieder freigegeben werden.

Aber nach einer ersten Schockstarre haben wir uns wieder aufgerappelt und sind bereits seit dem 03.04.2020 fleißig dabei unser Training online fortzusetzen. Wir sind uns bewusst, dass dies einige Einschränkungen mit sich bringt, aber in der Geschichte des Karate gab es immer wieder Zeiten, welche durch die Übenden kreativ überbrückt werden mussten. Zum Glück bietet das Karate genügend Spielraum und Technikvielfalt, dass wir auch diese schwere Zeit ziemlich leicht mit Themen füllen können, auch wenn wir räumlich voneinander getrennt sind.

Der eingeschworenen Kern nimmt bereits an unserem Online-Training teil. Wenn du allerdings neu hier bist und trotz des Lockdowns gerne mal was Neues ausprobieren würdest, oder du aus einer anderen Kampfkunst stammst und diese Zeit für einen Blick über den Tellerrand nutzen möchtest, dann kontaktiere uns doch einfach per Mail unter

training@koryukan-fulda.de

und wir verraten dir alle Einzelheiten zum Onlinetraining. Mit einem Internetanschluss bist du eigentlich quasi schon dabei.

Natürlich sind auch Mitglieder aus anderen Abteilungen unseren Vereins herzlich eingeladen mal bei uns vorbeizuschauen.

Also, rappelt euch auf, klopft den Staub an und lasst uns ein klein wenig Normalität in den Alltag bringen! Denn bedenkt immer

Karate ist wie heißes Wasser, das abkühlt, wenn man es nicht beständig erwärmt!
Menü